Foto  

Arthur & Ludwig
Die Glorreichen schieben
Comic

978-3-900009-70-0

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 142 S.
Euro 13,90 [A]

 

In ihrem neuen (Western-)Abenteuer erliegen Arthur & Ludwig den Verlockungen des Kapitalismus: als Wirtschaftsflüchtlinge verlassen sie ihre Heimat, um in der kargen Fremde Geld und Macht an sich zu raffen.

"Egal in welche Gegenden die Stories von Arthur & Ludwig auch führen: irgendwie kommt man sich beim Lesen immer wie gegen ihre ewige Theke gelehnt vor ..." (aus dem Nachwort von Barbara Hundegger)


Foto  

Thomas Brunnsteiner
Taten
Ein Journal

978-3-900009-47-2

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 205 S.
Euro 14,90 [A]

 

Erzählt wird die Geschichte von Joseph Lavender, einem Vogelforscher, der auf einer Insel vor Finnland von einem Dämon in Besitz genommen wird und sich daraufhin ins Land der Taten durchschlagen muss.


Foto  

Herbert Rosendorfer
Neue Lieder, schlichte Weisen
Gedichte

Mit Zeichnungen
vom Autor

978-3-900009-74-8

Kyrene Verlag, 2010
Hardcover, 44 S.
Euro 14,90 [A]

 

Ich bin kein Lyriker, sagt Herbert Rosendorfer. Diese Gedichte sind keine Gedichte, sie tun nur so. - Abermals beweist Herbert Rosendorfer in diesem liebevoll gestalteten Bändchen seinen feinen Humor und seine unnachahmliche wie große Kunst des Fabulierens.


Foto  

Wolfgang Falch
Die Stadt in der Steppe
Roman

978-3-900009-72-4

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 299 S.
Euro 19,90 [A]

 

Ein junger Mann verlässt nach dem unge- klärten Verschwinden seiner Frau die Heimat und wird als Pilot einer Bedarfsfluggesellschaft in Kasachstan angeheuert. Dort lernt er das harte, trübe Leben auf den Ölfeldern kennen und wird in eine brutale Mordserie unter amerikanischen Ingenieuren verwickelt.


Foto  

Norman T. Grant
& Christian Yeti Beirer
Groar macht der Bär
Bilderbuch, ab 4 Jahre

Reihe für junge Leser, Band 8
978-3-900009-71-7

Kyrene Verlag, 2010
Hardcover, 24 S.
Euro 16,90 [A]

 

Für die kleine Belinda ist es immer ein Abenteuer, bei ihrem etwas verrückten Onkel Thaddäus zu übernachten. Aber das seltsame Geräusch aus dem Nachbarshaus, das sich wie ein schnarchender Bär anhört, hält das neugierige Mädchen noch viel mehr in Atem.


Foto  

Elias Schneitter
Venedig
Jugendroman

Reihe für junge Leser, Band 7
978-3-900009-69-4

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 48 S.
Euro 8,50 [A]

 

Zwei fünfzehnjährige Mädchen träumen davon, gemeinsam nach Venedig zu gondeln. Aber sie stecken tief in den alltäglichen Auseinandersetzungen mit den Eltern, der Schule, ihren Freunden und Freundinnen und Liebesbezieungen. Beide sind heftig unterwegs, ohne genau zu wissen, wohin die Reise geht, auch wenn sie ständig von ihrer Traumstadt Venedig und dem Abstecher dorthin reden. - Werden sie jemals dorthin gelangen?

Pressestimmen:

"Bewundernswert, wie es Schneitter gelingt, ohne großen Aufwand ..., ein Interesse für das Alltägliche zu wecken." (O. P. Zier, Literatur & Kritik)


Foto  

Hans Augustin
Aufzeichnung einer Täuschung
Roman

Reihe junger Autoren, Band 32
978-3-900009-65-6

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 84 S.
Euro 12,90 [A]

 

Zwei Bergsteiger, ein Mann und eine Frau, brechen zu einer Tagestour auf. Die Bergwelt scheint ihnen bekannt. Dennoch entdecken sie einen Gipfel, den sie nie gesehen haben, und beschließen ihn zu besteigen. Sie übernachten in einer verlassenen Berghütte und erkennen tags darauf, dass sie sich in einer völlig unbekannten Bergregion befinden - eine Realität, die alles in ihrem Leben verändert!

Pressestimmen:

"... es ist gut, dieses Buch gelesen zu haben." (Iris Kathan, Literaturhaus am Inn)

"[Das Buch] zitiert elegant eine Bergsteigergeschichte, die stumme Überlebenswelt der 'Wand' von Marlen Haushofer und die verzweifelten Gewissheits-Einschübe eines Wittgenstein." (Buchkultur 132)

"Hans Augustin hat das seltene Talent, uns Themen nahe zu bringen, vor denen wir normalerweiser zurückscheuen." (Veronika Doblhammer, Literaturhaus Wien)


Foto  

Gert Müller
Wie Sand im Licht des Mondes
Dichtung der Tuareg

Reihe junger Autoren, Band 31
978-3-900009-67-0

Kyrene Verlag, 2010
Hardcover, 148 S.
Spezial-SU mit Lesebändchen
Euro 19,90 [A]

 

Den Tuareg, dem faszinierendem Nomadenvolk in der Sahara, deren Kultur und Dichtung, hat Gert Müller ein Buch gewidmet, das erstmals 1997 erschien und heute als Standardwerk und Saharaklassiker gilt. Der Band enthält neben einem informellen, durch eigene Impressionen aufgelockerten Prosatext zahlreiche Beispiele von Lyrik und Legenden der Tuareg.

Pressestimmen:

"Ein ambitioniertes Bändchen, das keineswegs nur von Nostalgie lebt, sondern auch die modernen Gefährdungen dieser Kultur zur Sprache bringt." (Der Standard)


Foto  

Barbara Balldini
Besser Schlampe als gar kein Sex
Intimer Schriftverkehr

Reihe junger Autoren, Band 30
978-3-900009-66-3

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 107 S.
Euro 13,90 [A]

 

Was Sie schon immer über Sex wissen wollten ... steht hier drin. Ein Orkan von Frau fegt bei ihrem Buchdebüt über Tabus und LeserInnen hinweg. Barbara Balldini lebt in einer Welt des Sexus. Sie führt ein erfülltes Sexualleben. Sie führt eine Praxis für Sexualfragen.Sie führt Gespräche. Über guten Sex. Mit Machos und Softies. Mit braven Mädchen und Vollblutweibern. Sie weiß, wovon sie spricht, und spricht darüber. Mit dir. Mit mir. Mit uns.


Foto  

Hubert Gundolf
Geschichten der Erinnerung
Eine Kindheit und Jugend in der Nazi-Zeit

Reihe alter Autoren, Band 3

978-3-900009-52-6

Kyrene Verlag, 2010
Paperback, 106 S.
Euro 13,90 [A]

 

In unterhaltsamen, kurzen Episoden zwischen väterlicher Werkstatt, schulischem Klassenzimmer, jugendlichem Ausbildungslager, dörflicher Idylle und militärischem Ernst lässt der Autor die Welt der 30er- und 40er-Jahre lebendig werden. - Ein zeithistorisch spannendes wie sehr informatives Buch über die Zeit vor und während des Zweiten Weltkriegs!

Pressestimmen:

"In den 19, nun zu einem schmalen Bändchen zusammengefassten Geschichten entführt der Autor in eine Zeit, die viele gerne vergessen würden: in die 30er- und 40er-Jahre. Obwohl Gundolfs Erinnerungen sehr subjektiv sind, vermitteln sie doch schön die zwischen Anpassung und Auflehnung lavierende Stimmung in dieser Zeit." (Edith Schlocker, Tiroler Tageszeitung)


Foto  

Georg Payr
Das ewig Päpstliche zieht uns hinan
Erzählungen

Reihe junger Autoren, Band 29

978-3-900009-68-7

Kyrene Verlag, 2010
Hardcover, 148 S.
SU mit Lesebändchen

Euro 18,50 [A]

 

Das Päpstliche zieht uns hinan" ist eine Sammlung von 26 kurzen Erzählungen des Tiroler Autors, der als Akrobat der Sprache, sowie als Meister des hintergündigen Humors gilt: Einer spekuliert aufs Papstamt, ein Anderer hat Marienerscheinungen, ein Dritter besondere Fähigkeiten, die ihm wohl niemand glaubt! - Ein skurriles Bestiarium von Menschen, denen das Leben etliche Streiche spielt!

Pressestimmen:

"Der Autor beherrscht den Spielball 'Sprache', dass es eine Freude ist." (Senta Kapoun)


Foto  

Paula Peh Gelbke
Angeschossen.
Slam & Poesie

Reihe junger Autoren, Band 28

978-3-900009-58-8

Kyrene Verlag, 2009
Paperback, 72 S.
Euro 12,50 [A]

 

"Angeschossen." versammelt einige der besten Slam- und Poesie-Texte von Peh aka Paula Gelbke, Star-Performancìere der deuteschen Poetry-Slam-Szene.

Pressestimmen:

"Pulsierend lebendige Dichtung!" (Die Zeit)

"Emotional ergreifende Lyrik!" (Augsburger Allgemeine)

"Ganz eigener lyrischer Ton!" (Kulturradio)


Foto  

Kurt Fallnbügl
Wo Gott wohnt
Essay

Reihe junger Autoren, Band 27

978-3-900009-59-5

Kyrene Verlag, 2009
Paperback, 312 S.
Euro 19,90 [A]

 

"Wo Gott wohnt" ist eine Art Reisebericht in Frageform.

Der Autor sucht sie auf, die Dinge, er sucht sie, und dann sucht er sie auf, und dann macht er sich einen Begriff davon." (aus dem Nachwort von Elfriede Jelinek)

Pressestimmen:

"... liest sich wunderbar herzerfrischend."
(Edith Schlocker, Tiroler Tageszeitung)

"Ein phantastisches Stück Text über Gott und die Welt ... Ein gnadenlos philosophisches Werk!" (Tiroler Gegenwartsliteratur 117)


Foto  

Harald Gordon
Schussfeld
Jugendroman

Reihe für junge Leser, Band 6

978-3-900009-51-9

Kyrene Verlag, 2009
Paperback, 163 S.
Euro 16,50[A]

 

"Schussfeld" stellt den Anschlag zweier Jugendlicher auf eine Schule dar. Im Mittelpunkt steht Anderson, der abgelehnt wird und es allen zeigen will.

Pressestimmen:

Harald Gordons Roman "Schussfeld" ist ein atemloser Roman. Die stakkatoartigen Sätze dringen wie ein Maschinengewehr in den Kopf des Lesers und hinterlassen Orientierungslosigkeit. Was bleibt, ist die schmerzliche Erkenntnis, dass sich die Wirklichkeit des Grauens der Vernunft umso stärker entzieht, je weiter wir in sie vorzudringen versuchen. (Lesen in Tirol)


Foto  

Theo Peer (Hg.)
Dünne Luft hinter den Bergen
Neue Interviews mit Otto Grünmandl

Mit Audio-CD

Reihe alter Autoren, Band 3

978-3-900009-57-1

Kyrene Verlag, 2009
Hardcover, 160 S.
Euro 24,90 [A]

 

Foto  

Wolfgang Falch
Die Geschichte einer Tötung
Roman

Reihe junger Autoren, Band 26

978-3-900009-62-5

Kyrene Verlag, 2009
Paperback, 288 S.
Euro 19,90 [A]

 

"Die Geschichte einer Tötung" handelt vom Absturz eines russischen Sportflugzeuges in den Tiroler Bergen, der alte Verschwörungs- theorien zu neuem Leben erweckt: hat das Unglück mit einer Ladung Nazigold zu tun, die vor Jahrzehnten in den Alpen verschwunden ist?


Foto  

Werner J. Egli
Heul doch den Mond an
Jugendroman

Reihe für junge Leser, Band 5

978-3-900009-63-2

Kyrene Verlag, 2009
Hardcover, 220 S.
Euro 19,90 [A]

 

"Heul doch den Mond an" ist die abenteuerliche und mitreißende Geschichte von Dusty, dem Halbwolf, der mit Billy und Paula kreuz und quer durch Amerika zog. Ein spannender Bericht über eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen Mensch und Tier sowie über eine atemraubende Reise durch Kanada, die USA und Mexiko.

Ein Klassiker, der seit seinem ersten Erscheinen sowohl junge Leser als auch Erwachsene restlos begeistert!

Pressestimmen:

"Die Unmittelbarkeit, mit der Egli die Fremdheit in einer fremden Welt schildert, ist beeindruckend und erinnert an die Tradition klassischer Abenteuerbücher." (Süddeutsche Zeitung)

"Es kommt im Leben nicht so sehr darauf an, was man erlebt, sondern wie man es erlebt. Und ob man es erzählen kann. Egli kann es." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)


Foto  

Arno Heinz
Schwindelfrei im Lichtermeer
Erzählung


Reihe junger Autoren, Band 25

978-3-900009-49-6

Kyrene Verlag, 2009
Hardcover, 106 S.
Euro 17,90 [A]

 

"Schwindelfrei im Lichtermeer" inszeniert lustvoll und mit schelmischem Grundton ein intellektuelles Verwirrspiel, in dem alles mit allem zu tun hat und nichts restlos deutlich wird. Gekonnt springt der Autor von Ebene zu Ebene und navigiert den Leser durch Träume, Alltagsbeobachtungen, theoretische Abhandlungen und kriminalistisch anmutende Handlungssequenzen. Spritzig, schillernd, hintergündig: Arno Heinz erweist sich als phantasievoller, erfrischend unterhaltsamer Erzähler.


Foto  

Ursula Haas
Drei Frauen
Roman

Reihe junger Autoren, Band 24

978-3-900009-55-7

Kyrene Verlag, 2009
Paperback, 332 S.
Euro 19,90 [A]

 

"Drei Frauen" ist ein bewegender Rückblick auf hundert Jahre Entwicklung weiblicher Künstler: die Bildhauerin Camille Claudel, die Fotografin Tina Modotti und die Autorin Lenka. In drei Erzählstängen verweben sich die Leben der Künstlerinnen, autobiographisch und erfunden, in Wirklichkeit und Traum. Entwicklungen mit und gegen ihre männlichen Musen, Flucht in den Wahn, Rollenwechsel und Befreiung.

Die Autorin wurde mit dem Nikolaus-Lenau-Preis 2010 ausgezeichnet.

Pressestimmen:

"DREI FRAUEN [...] erzählt umsichtig und mit Hingabe vom Versuch, ein künstlerisch dichtes Leben zu führen und dabei das Leben selbst nicht aus dem Auge zu verlieren." (Tiroler Gegenwartsliteratur 1168)


Foto  

Herbert Rosendorfer
Dem Mann kann geholfen werden
Lesestück

Reihe junger Autoren, Band 23

978-3-900009-48-9

Kyrene Verlag, 2009
Hardcover, 89 S.
Euro 16,90 [A]

 

"Dem Mann kann geholfen werden" ist eine Fortsetzung von Friedrich Schillers Drama "Die Räuber". Sie erfrecht sich darauf hinzuweisen, was Schiller übersehen hat.

Pressestimmen:

Herbert Rosendorfer rollt mit diesem Klamauk-artigen Stück die ganze Klassiker-Hysterie gnadenlos auf. Jeder Dialog ist eine schräge Anspielung, die Rezeptionsgeschichte wird als das eigentliche Räuberstück dargestellt, und was die Logik des Stückes betrift, hält Rosendorfer locker mit dem jungen Schiller mit: Chaos und Wahnwitz an allen Bühnenecken und -enden.
Vielleicht muss man Klassiker zwischendurch gegen den Strich rasieren, damit darunter wieder halbwegs ein Gesicht auftaucht. Herbert Rosendorfer ist ein wunderbarer Barbier der Klassiker!


Foto  

Ekkehart Baumgartner
Bruchlinien
Roman

Reihe junger Autoren, Band 22

978-3-900009-56-4

Kyrene Verlag, 2009
Hardcover, 147 S.
Euro 17,90 [A]

 

Der Roman spielt an mehreren Orten: auf einer Insel im Nordmeer, in der Wildnis Finnlands, in Stockholm und München. Klar und dicht schildert die Geschichte das Leben eines jungen Paares, das seines Erfolges überdrüssig wird. Der gemeinsame Neuanfang entpuppt sich als dramatische Offenbarung.

Ekkehart Baumgartner entwirft das Bild einer verwöhnten Generation, für die jedes Erleben abstrakt ist und das Schicksal beherrschbar scheint.

Pressestimmen:

"... düster und frostig wie ein guter Schweden-Krimi ... es ist der Erzählkraft des Autors geschuldet, dass darin auch der Leser zu verschwinden scheint." (Lothar Schröder, Rheinische Post)


Foto  

Helmuth Schönauer
Die Geilheit der Tage
Gedichte

Reihe junger Autoren, Band 16
978-3-900009-35-9

Kyrene Verlag, 2008
Paperback, 111 S.
Euro 13,90 [A]

 

Pressestimmen:

Die so genannte lyrische „Kramuri“ ergibt ein aufgedrehtes, stellenweise witziges und bitterböses Alltags-Logbuch eines sehr lebendigen Erotomanen, dem melancholische Alternsängste nicht fremd sind. (Roland Steiner, the gap)


Foto  

Xóchil A. Schütz
Was ich nie mehr sagen will zu Mickey Rourke
Stories

Reihe junger Autoren, Band 21

978-3-900009-37-3

Kyrene Verlag, 2008
Paperback, 52 S.
Euro 7,- [A]

 

"Someone" ist die Geschichte einer unheimlichen Begegnung. Die 16jährige Zara erhält Blumen und SMS-Botschaften, nur von ihrem Freund sind diese Aufmerksamkeiten nicht.
Allmählich wird ihr klar, dass sie von einem Stalker verfolgt wird, der alles über sie zu wissen scheint - sie aber weiß nichts über ihn.
Einen Stalker zu überführen ist nicht leicht, selbst wenn der Freund der Mutter ein Kriminalbeamter ist. Oder ist er am Ende selbst Zaras unheimlicher Verehrer und Verfolger?
Schließlich, mit dem Mut der Verzweiflung, stellt Zara dem Unbekannten eine Falle.


Foto  

Christoph Simon
Häsin Mels und Hase Fitz und der Teichgruselgolz
Hasenroman

Illustriert von Tobias Sturm

Reihe für junge Leser, Band 4

978-3-900009-38-0

Kyrene Verlag, 2008
Softcover, 102 S.
Euro 16,90 [A]

Ist auch als Hörbuch
erschienen bei
Hörmal

 

Der sagenhafte Teichgruselgolz stellt sich den Hasen Mels und Fitz im Kampf gegen die Füchse zur Seite. Doch seine Zauberei wird bald zum Albtraum - bis am Ende Feindschaft in Freundschaft umschlagen kann, müssen Hasen und Füchse viele schwierige Prüfungen bestehen.

Pressestimmen:

In der harmlos gruseligen Hasengeschichte mit dem rasanten Einstieg und dem liebens- würdigen Plot blitzt ab und zu wohltuend ein echter Berner Trockenhumor auf, der das Lesevergnügen deutlich erhöht. (Der Bund)

Der Schweizer Autor Christoph Simon hat sich ein frisches, herzerwärmend witziges und spannendes Hasenmärchen ausgedacht, voll skurriler Einfälle und Tierfiguren, die in wenigen Sätzen viel Charakter gewinnen. (Sieglinde Geisel, Neue Züricher Zeitung)

Christoph Simons Hasen-Epos ist ein frech durchkomponierter Roman, der sich zwischendurch auch als Jugendbuch tarnt, um dann umso wilder von Erwachsenen verschlungen zu werden. (Helmuth Schönauer, Tiroler Gegenwartsliteratur 1145)


Foto  

Alexandra Rath
Vorsicht, bissig!

Roman

Reihe junger Autoren, Band 20
978-3-900009-41-0

Kyrene Verlag, 2008
Paperback, 198 S.
Euro 14,90 [A]

 

Pressestimmen:

 

„Vorsicht, bissig!“ ist ein freches, schnelles Buch, das sich in Windeseile lesen lässt. In kurzen, stakkatohaften Sätzen bedient sich die Ich-Erzählerin der coolen Sprache junger Hedonisten, die ihr Leben - oder besser ihr fortgesetztes Amüsement - in vollen Zügen genießen. Manchmal spricht sie die Leser auch direkt an und zieht Vergleiche zwischen ihrer Lebenswelt und der der Leser. Sie spielt mit dem Leser („so ehrlich werde ich nie wieder zu euch sein“), und holt ihn völlig undistanziert immer mitten ins Geschehen. „Vorsicht, bissig!“ ist mithin für junge Leser und v.a. Leserinnen eine vergnügliche, durchaus lesenswerte österreichische Variante des Genreklassikers "Sex and the City", die mit allerhand idiomatischen Sprachschmankerln ebenso aufwartet, wie mit leidenschaftlich deftigen Sexszenen. Aus diesem Grund empfiehlt sich Alexandra Raths heißer Roman als Lektüre für kalte Herbstabende. (Seite 4, Aktuelle Buchnachrichten)

Ein witziges Portrait der Werbe-Branche mit Wiener Schmäh und kritischem Ton. (Die Wirtschaft, Ausgabe Januar/Februar 2009)

Die in Villach geborene Autorin Alexandra Rath – übrigens Etat-Direktorin einer Werbeagentur – zeigt uns, dass hinter der Fassade ihrer Branche nicht Dörfer, sondern Slums stecken. (Peter Pisa, Kurier)


Foto  

Klaus Rinner
Dr. Stegers Herzensverdruss in sechs Tagen
Roman

Reihe junger Autoren, Band 19
978-3-900009-45-8

Kyrene Verlag, 2008
Paperback, 105 S.
Euro 13,90 [A]

 

"Dr. Stegers Herzensverdruss in sechs Tagen" ist ein halbes Dutzend lakonischer Momentaufnahmen auf der Suche nach der Idealhaltung gegen den unerbittlichsten aller Gegner: die Zeit.

Pressestimmen:

Klaus Rinner schreibt dieses Buch mit jener typisch österreichischen Melange aus Lakonie, Langeweile und sanfter Traurigkeit, die schon einen anderen Austro-Superstar auszeichneten: Falco. "Dr. Stegers Herzensverdruss in sechs Tagen" ist humorige, geistreich beschwingte Lektüre, die Platz auf jedem Nachttisch finden sollte. (Simone Kalz, Seite 4)


Foto  

Baumgartner, Heuberger, Messner, Weigand
Virtuelle Ästhetik/Virtual Aesthetics

Betrachtungen

Reihe junger Autoren, Band 18
978-3-900009-44-1

Kyrene Verlag, 2008
Hardcover, 152 S.
Euro 24,90 [A]

 

Diese zweisprachige Publikation verknüpft verschiedene Wissensdisziplinen, um einem Phänomen dieser zeit auf die Spur zu kommen: War bisher die virtuelle Welt digitalen Medienformaten wie Internet usw. vorbehalten und von Elementen der Wirklichkeit bestimmt, so hat sich dies gewandelt. Parallel zu neuen gesellschaftlichen Entwicklungen beobachten die Autoren zu Beginn des neuen Jahrtausends eine Veränderung der Formsprache in Design, Architektur und Kunst. Sie ist gekennzeichnet vorn einer Auflösung der Körperlichkeit und Offenbarung der zugrunde liegenden Struktur. Die Aufhebung der Trennung von Innen und Außen wird dabei von einer weiteren Entwicklung fortgeführt: Die virtuelle Durchdringung des realen Raums hat begonnen.


Foto  

Klaus F. Schneider
Umgehung der Anhaltspunkte

Gedichte

Reihe junger Autoren, Band 17
978-3-900009-39-7

Kyrene Verlag, 2008
Hardcover, 40 S.
Euro 15,90 [A]

 

Ich lese diese Gedichte als Gezeiten aus Licht-Ebbe und Nacht-Flut. Aus vorgegebener, sich wehrendem Wesen der Natur und dem nachhakenden, einhakenden bedingungslosen Wort. Im zyklischen Wiederkehrenden der sich ergebenden Widersacher. Ein Abermals, ohne sich dabei zu wiederholen. Ein Dennoch, auch wenn die Fatalität des Lebens am Rande des Erkennens hin und wieder aufflackert, um nicht zu sagen querdämmert. Winter, letzter Winter, wird es von selbst. (aus dem Nachwort von José F. A. Oliver)

Pressestimmen:

Das Buch führt den Leser hinaus ins Freie. (Stuttgarter Zeitung)

Klaus F. Schneider führt in seinem jüngsten Büchlein einmal mehr den Beweis, dass er sein Metier beherrscht. (Spiegelungen, Zeitschift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas)


Foto  

Magdalena Kauz
der Hut , das Wasser, die Liebe
Erzählung

Reihe junger Autoren, Band 15
978-3-900009-34-2

Kyrene Verlag, 2008
Hardcover, 96 S.
Euro 16,90 [A]

 

„der Hut, das Wasser, die Liebe“ ist eine Geschichte, die mit wenigen Worten erzählt wird. Doch diese Worte wecken leise, beharrliche Bilder. Die Autorin lässt in der Erzählung zwischen den Zeilen Raum für das Entfalten eines poetischen Tons.

Pressestimmen:

Doch nicht zuletzt genau diesen Trennungsschwierigkeiten verdanken sich ja die vorliegenden poetisch-subtilen Konzentrate. (Markus Bundi, Wiener Zeitung)

Kauz legt ein Buch vor, das durch seine melancholische Lakonie (oder umgekehrt) besticht, den eigenen Wahrnehmungen Brüche verleiht. Möge man von ihr noch manches zu lesen bekommen! (Zürich West)

Kauz’ Erzählung besticht durch die poetische Sprache, die abstrakte Empfindungen in leuchtende Farben und treffende Bilder zu verwandeln weiß. (Christine Schranz, Literaturhaus Wien)

Man befindet sich in dieser Geschichte keine Zeile lang in einem schlechten Film, sondern in einem wunderschönen, bewegenden Buch, dessen beeindruckende Bilder noch lange nachwirken. (Irene Prugger, Schriftstellerin in einem Beitrag der Tiroler Tageszeitung)


Foto  

Monika Pelz
Someone
Jugendroman

Reihe für junge Leser, Band 3

978-3-900009-25-0

Kyrene Verlag, 2007
Softcover, 194 S.
Euro 15,90 [A]

 

"Someone" ist die Geschichte einer unheimlichen Begegnung. Die 16jährige Zara erhält Blumen und SMS-Botschaften, nur von ihrem Freund sind diese Aufmerksamkeiten nicht.
Allmählich wird ihr klar, dass sie von einem Stalker verfolgt wird, der alles über sie zu wissen scheint - sie aber weiß nichts über ihn.
Einen Stalker zu überführen ist nicht leicht, selbst wenn der Freund der Mutter ein Kriminalbeamter ist. Oder ist er am Ende selbst Zaras unheimlicher Verehrer und Verfolger?
Schließlich, mit dem Mut der Verzweiflung, stellt Zara dem Unbekannten eine Falle.


Foto  

Werner J. Egli
Without A Horse
Roman (2. Auflage)

Reihe junger Autoren, Band 12
978-3-900009-26-7

Kyrene Verlag, 2008
Hardcover, 192 S.
Euro 19,90 [A]

 

„Without A Horse“ ist eine Geschichte des Hasses und der Liebe. Naïma, eine junge Frau aus Deutschland, reist illegal in die USA ein, um den Mann umzu-bringen, den sie für den Tod ihres Bruders in einem geheimen Gefängnis der CIA verantwortlich macht. Auf einer Ranch in der Nähe von Tucson muss sie jedoch erkennen, dass Hass alleine nicht ausreicht, um Jim Peasley zu töten.

Pressestimmen:

Sehr dialogreich ist das raffiniert geschriebene Buch und bestätigt, was der Verlag ihm voranschickt: Es liest sich "wie ein Theaterstück". (Ulli Kulke, Die literarische Welt)

„Without A Horse“ ist allen zu empfehlen, die im Einheitsbrei der Neuerscheinungen schon zu oft vergeblich nach einem herausragenden Buch gesucht haben. Hier ist eines. Zu unserem Glück gibt es noch Schriftsteller wie Egli. Und zum Glück gibt es Kyrene, einen kleinen Literaturverlag, der „Egli für Erwachsene“ wiederentdeckt hat. (Leserreaktion)


Foto  

Otto Grünmandl
Pizarrini

Roman

Reihe alter Autoren, Band 2
978-3-900009-33-5

Kyrene Verlag, 2008
Hardcover, 196 S.
Euro 19,90 [A]

 

„Pizzarini“ ist ein sprachliches Meisterwerk, eine visionäre Überraschung aus den nachgelassenen Schriften Otto Grünmandls.

Der Roman ist der erste Band einer mehrteiligen Reihe unveröffentlichter Texte des großen Kabarettisten und Autors.

Ein ganz anderer, neuartiger Grünmandl. Lassen Sie sich überraschen oder eben doch letztlich in Ihrem Grünmandl-Bild bestätigen. (aus dem Nachwort von Eckhard Henscheid)

Pressestimmen:

Hier ist ein vergnüglicher, niemals schwer lesbarer, dennoch gedanklich anregender Text zustande gekommen. (Veronika Doblhammer, Literaturhaus Wien)

Dieser Roman aus dem Nachlass ist eine Schatztruhe ... (Tiroler Gegenwartsliteratur 1067)

... ein verbal verstricktes Geschichtlein, das man gar nicht mehr aus der Hand legen will. (Tirol am Sonntag)


Foto  

Julian Schutting
Katholisch geblieben
Drei Texte

Reihe Jerusalem, Band 2
978-3-900009-24-3

Kyrene Verlag, 2007
Softcover, 50 S.
Euro 7.- [A]

 

Julian Schuttings Frömmigkeit scheint mir die Frömmigkeit der biblischen Psalmen zu sein - nicht nur eines Psalms, sondern aller zusammen. Eine solche Frömmigkeit kann auch Zweifelnden "frommen". (aus dem Vorwort von Dr. Harald Baloch)


Foto  

Werner J. Egli
Blues für Lilly
Roman

Reihe junger Autoren, Band 14
978-3-900009-28-1

Kyrene Verlag, 2007
Hardcover, 214 S.
Euro 19,90 [A]

 

„Blues für Lilly“ ist eine wundervoll sanfte Geschichte, wie man sie heute nur noch selten zu lesen bekommt. Auf jeder Seite dieses Buches hört man den unverwechselbaren Sound des Blues, wie er vor fast hundert Jahren in den alten Kneipen der Beale Street von Memphis Tennessee gespielt wurde. Dorthin führt uns die Geschichte von Bradley, der in einem verschlafenen Nest in Texas aufwächst. Seine Reise in die Stadt des Blues, wo er Lilly begegnet, bringt uns zurück in eine Zeit, als in Amerika Schwarze aufgehängt wurden, wenn sie sich mit einer weißen Frau einließen.

Pressestimmen:

Hätten Sie gewusst, dass der Luzerner Werner J. Egli einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit ist? Seine Bücher, darunter viele Jugendbücher wurden schon in siebzehn Sprachen übersetzt. Eglis Anliegen: Missstände darlegen. Aber nicht anklagen, nur spannend, wunderbar, erschreckend beschreiben. Oder liebevoll, wie im neuesten Buch, „Blues für Lilly“, einer Lovestory, die nicht sein durfte. (Dörte Welti für „Freundin“)

„Blues für Lilly“ ist ein aufregendes Stück Literatur über Adoleszenz, über Liebe, die Konventionen und Jahrzehnte überwindet, über Rassenhass, über die Anfänge des Blues und die Suche eines jungen Menschen nach Identität. Sprachlich geschliffen schildert Egli mit leisen Tönen die Intensität der Gefühle und beeindruckt durch Authentizität. (Martina Mattes)


Foto  

Helmuth Schönauer
Verafterung
Ein Tiefprovinz-Krimi

Reihe junger Autoren, Band 8
3-900009-15-5

Kyrene Verlag, 2005
Softcover, 142 S.
Euro 12,40 [A]

 

In seinem Tiefprovinzkrimi holt Schönauer die Leichen aus dem Keller, welche andere lieber hätten vergraben lassen.


Foto  

Georg Trakl
Am Moor
Gedichte

Reihe alter Autoren, Band 1
3-900009-01-5

Kyrene Verlag, 2004
Pappband
XV, 47 S.

Euro 24,- [A]

 

Mit zwölf Radierungen von Hubert Sommerauer und zwei Vorworten von Hermann Zwerschina und Walter Methlagl sowie einer Audio-CD mit gelesenen Gedichten Trakls.

Die Gemeinschaft von Literatur, bildender Kunst, schauspielerischer Interpretation und wissenschaftlicher Hinterleuchtung von Werk und Person Georg Trakls macht die Besonderheit dieses kleinen Bandes aus und gibt ein gutes Beispiel zum Umgang mit österreichischer Kunst und ihrer Vielfalt.